Bandschnitt in Urnshausen

Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Kanäle und Versorgungsleitungen in der Straße Borngraben/Krautgarten in Urnshausen wurden erfolgreich abgeschlossen.

Bandschnitt Urnshausen

Innerhalb von zwei Jahren Bauzeit wurden von der Wolf Bauunternehmen GmbH im Borngraben/Krautgarten rund 740 Meter Mischwasserkanal sowie die jeweiligen Hausanschlüsse erneuert. Hierfür musste durch den Fachbereich Trinkwasser des WVS die neu verlegte Trinkwasserleitung zur Schaffung von Baufreiheit für den Kanalbau umverlegt werden. Die erforderlichen Erd- und Straßenbauleistungen zur Erneuerung der Wasserversorgungsleitungen und Hausanschlüsse im Krautgarten wurden durch die Wolf Bauunternehmen GmbH ausgeführt. Der Wasser und Abwasser-Verband Bad Salzungen (WVS) übernahm die Leitungsverlegung. Die Investitionskosten des WVS beliefen sich auf 378.000 Euro für den Kanalbau. Sonstige Trinkwasserleistungen, die im Rahmen der Baumaßnahme erbracht wurden, haben keine Investanteile.

Die Gemeinschaftsmaßnahme zwischen der Gemeinde Urnshausen und dem WVS wurde am Mittwoch, den 26. April 2017, feierlich übergeben. Der WVS bedankt sich nochmals herzlich bei allen an dem Bauprojekt Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Der Dank gilt vor allem auch den Anliegern für das aufgebrachte Verständnis in die Notwendigkeit der Bauarbeiten. Für weitere Rückfragen steht der WVS gerne zur Verfügung.